logo
Willkommen bei S-Payment  | Infothek  | Reisezahlungsmittel
flagge-sambia

Sambia

 

 

 

 

  Bitte beachten Sie unbedingt unsere allgemeinen Hinweise!

 

Landeswährung: Kwacha (K)
1 Kwacha = 100 Ngwee

Am 1. Januar 2013 trat die Währungsreform des sambischen Kwacha in Kraft. Die Währungsbezeichnung bleibt dabei bestehen, der ISO Code der neuen Währung lautet dann jedoch ZMW statt ZMK (alt).

Die Übergangszeit nach der Währungsreform, in der alte und neue Banknoten als Zahlungsmittel akzeptiert worden sind, ist zum 1. Juli 2013 abgelaufen: die alten Banknoten können nicht länger verwendet werden. Sambia-Reisende sollten darauf achten, keine alten Scheine entgegenzunehmen bzw. ausgehändigt zu bekommen (auf Prägedatum achten).

Umtausch: Geld sollte nur bei seriösen Banken und Wechselstuben getauscht werden. Hohe Preissteigerungsrate und Kursverfall. Da Ausländer viele Zahlungen in Devisen vorzunehmen haben, sollte immer nur für den direkten Bedarf umgetauscht werden (2-3 Tage). Alle Devisentransaktionen sind im Deklarationsformular durch die Banken einzutragen.US-Dollar-Banknoten, die älter als 1996 sind, werden normalerweise nicht umgetauscht oder angenommen. Kleine Scheine werden häufig nur zu schlechteren Kursen umgetauscht.

Bestehende Ein- und Ausfuhrbeschränkungen
Ein- und Ausreise: Zollinformationen erhalten Sie bei der Botschaft Ihres Ziellandes oder beim Auswärtigen Amt!

Empfehlung/Hinweise
MasterCard/VISA: Ja - Gängige Kreditkarten werden von Hotels, Restaurants, Reiseveranstaltern und größeren Geschäften häufig, aber nicht immer angenommen (bei Hotelbuchung abklären). Es kommt häufig zu Übertragungsfehlern, so dass Kreditkartenzahlungen nicht selten an der Technik scheitern.

SparkassenCard: Insbesondere in außereuropäischen Ländern kann es zu Einschränkungen beim Bargeldbezug kommen. Die generelle Empfehlung lautet daher: Nehmen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit neben Ihrer SparkassenCard auch noch eine Kreditkarte mit ins Ausland.
Geldautomat: Ja - Vereinzelt ist die Abhebung an Geldautomaten mit Kreditkarten und der SparkassenCard (Maestro-Logo) mit PIN möglich, man sollte sich jedoch nicht darauf verlassen. Pro Tag und pro Bank können nur begrenzte Beträge abgehoben werden (ca. 100 bis 250 US-Dollar).

Genaue Informationen über die Standorte der Geldautomaten:
Maestro-Geldautomatensuche
VISA-Geldautomatensuche
MasterCard-Geldautomatensuche

Reiseschecks: Die Bedeutung von Reiseschecks nimmt zunehmend ab, daher ist die Einlösemöglichkeit nicht mehr sichergestellt. Wir empfehlen auf andere Zahlungsmittel zu wechseln.

 

Bitte berücksichtigen Sie den Stand der Informationen!

Stand: 24.07.2017

Hinweis: Alle Informationen werden nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr, veröffentlicht. Es wird keine Haftung für Schäden übernommen, die auf der Nutzung dieser Informationen beruhen, es sei denn, eine falsche Information wurde vorsätzlich zur Verfügung gestellt.

S-Payment GmbH